Der TSV - wie geil ist das denn...
Beschnittmaske für Imagebild

Der nächste Gegner: Hamburger SV U21

Am Sonntag empfängt der TSV Havelse die Reserve des HSV zum ersten Regionalliga-Spieltag. Anpfiff ist um 14 Uhr (Zum Auditax-Liveticker!).
Gleich zu Beginn seiner siebten Regionalliga-Spielzeit in Serie, hat der TSV Havelse mit der neuformierten U21 des Hamburger SV einen Hochkaräter zu Gast an der Hannoverschen Straße. Nach einem enttäuschenden 14. Tabellenplatz in der abgelaufenen Saison – die „Rothosen“ hatten gerade mal zwei Zähler Vorsprung auf einen Abstiegsplatz – entschied man sich an der Elbe für einen Schnitt. Die Umbenennung der U23 in U21 ist dabei nur das sichtbarste Zeichen einer Veränderung.
Mit Dirk Kunert wurde denn auch ein Trainer verpflichtet, der diese Verjüngung vorlebt. Der 48-jährige gebürtige Berliner ist ein ausgewiesener Experte im Nachwuchsbereich. Neun Jahre lang war er in verschiedenen Trainerteams in der U17 und U19 von Hertha BSC tätig, es folgte unter anderem ein kurzes Gastspiel als Co-Trainer der U20-Auswahl des DFB, sowie zwei Jahre bei Bayer Leverkusen. Seine erfolgreichste Zeit aber hatte Kunert in Niedersachsen. 2014 feierte er mit der U19 des VfL Wolfsburg den A-Junioren-Meistertitel in der Bundesliga-Staffel Nord/Nordost. Soner Uysal, in der letzten Saison noch verantwortlicher Übungsleiter, wurde zum Co-Trainer.
Kunert drehte mit Beginn seiner Tätigkeit aber nicht den gesamten Kader auf links. Vielmehr setzt er auch in der Zusammenstellung der neuen Mannschaft auf vereinseigene Talente. Gleich acht Spielern des HSV-Nachwuchses braucht man das Wilhelm-Langrehr-Stadion nicht neu vorzustellen: Sie liefen hier in der vergangenen Spielzeit in der A-Junioren-Bundesliga für die Hamburger auf. Ergänzt werden die Neuzugänge durch den erst 18-jährigen Angreifer Törless Knöll, der aus der U19 des FSV Mainz 05 in die Hansestadt wechselt. Außerdem holte sich Kunert mit dem 22-jährigen Defensivallrounder Dennis Strompen einen alten Bekannten hinzu. Der ehemalige Meppener durchlief so manche Nachwuchsmannschaften des VfL Wolfsburg und spielte dort auch unter seinem jetzigen Coach.
Die Vorbereitung auf die Saison lief für den HSV beinahe perfekt. So feierte man Siege über die Hamburger Oberligisten Victoria und SC Condor, aber auch über eine Jugendnationalmannschaft des Iran. Sogar Drittligist 1. FC Magdeburg konnte mit 2:1 besiegt werden. Doch ausgerechnet die Generalprobe verlief nicht nach Wunsch: 1:3 unterlagen die Hanseaten Nordost-Regionalligist FC Schönberg 95. Bleibt aus Havelser Sicht zu hoffen, dass nicht getreu des bekannten Theatermottos auf die verpatzte Generalprobe eine umso erfolgreichere Premiere folgt.

 

So komme ich zu meiner Dauerkarte!

Der neue Spielplan steht noch nicht fest, doch eines ist bereits sicher: Mit einem Heimspiel gegen die U21 des Hamburger SV, wird der TSV Havelse bereits am 31. Juli in die neue Regionalliga-Saison starten. Höchste Zeit also, sich für diese siebte Spielzeit in der vierthöchsten Spielklasse in Folge mit einer Dauerkarte einzudecken. 
Schon seit Freitag, 8. Juli, läuft der freie Dauerkartenverkauf. Tickets sind jeweils mittwochs bis freitags in der Liga-Geschäftsstelle im Wilhelm-Langrehr-Stadion (gegenüber von Kasse 1) erhältlich. Außerdem können die Dauerkarten auch bestellt werden. Das Formular steht hier zum Download bereit, außerdem liegt es in Geschäften, etwa ausgewählten Filialen der Bäckerei Langrehr, in und um Garbsen aus. Das vollständig ausgefüllte Bestellformular kann so bequem per Post, E-Mail oder Fax abgeschickt werden.
Preislich bleiben die Dauerkarten übrigens ein echtes Schnäppchen: Einen unüberdachten Stehplatz auf der Bäckerei Langrehr-Tribüne erhält man bereits für nur 77 Euro. Alle weiteren Kategorien sind auf dem Formular aufgelistet.

Hannover Airport-Cup: Die besten Junioren gastieren in Havelse

Anfang August wird es auf der Anlage rund um das Wilhelm-Langrehr-Stadion einmal mehr richtig voll werden. Auf der Anlage des TSV Havelse steigt auch 2016 wieder der Hannover Airport-Cup, bei dem der Garbsener Club die besten Junioren-Teams der Region begrüßen darf. Gleich drei Altersklassen gehen an insgesamt zwei Turniertagen an den Start: Vertreten sind F-, E-, und D-Jugendmannschaften.
Zuschauern sowie Familienmitgliedern und Freunden der Kids wird ein tolles Rahmenprogramm geboten. Neben der umfangreichen Verpflegung wartet eine attraktive Tombola, sowie Torwandschießen und Big Bubble Soccer auf die Gäste. 
Gespielt wird am Samstag, 6. August, ab 9 Uhr, sowie am Sonntag, 7. August ab 11.30 Uhr.

Unser Hauptsponsor

Unser Ausrüster

Mach' mit! TSV-Familie soll wachsen

TSV sucht Verstärkung für das Team hinter dem Team. Egal ob Betreuer, Kassierer, Ordner oder Kameramann für die Aufzeichnung der Spiele zur Videoanalyse - wir suchen Unterstützung.
Wer schon immer einmal hautnah an einem Team Fußball-Luft schnuppern wollte, für wen der TSV schon immer etwas ganz besonderes war oder auch noch etwas spezielles werden soll - Mach' mit und sei dabei!
Interessenten können sich per E-Mail an info@tsv-havelse.de  oder auch telefonisch unter 05137/9800900 melden.
Eine Übersicht der gesuchten Teilbereiche sowie die dazugehörigen Aufgabenbeschreibungen sind hier aufgelistet.

Copyright © 2016 by i!de Werbeagentur GmbH