Der TSV - wie geil ist das denn...
Beschnittmaske für Imagebild

Letzter Test: Bremer SV kommt am Sonntag

Es wird wieder ernst: Am 13. Februar geht es für die Havelser Jungs endlich wieder um Punkte. Dann nämlich starte die Regionalliga Nord in die neue Runde des Jahres 2016. Für die Garbsener steht das Gastspiel beim Lüneburger SK Hansa an.
Am Sonntag steht für die Elf von Cheftrainer Alexander Kiene der finale Härtetest vor der Tür. Um 15 Uhr gastiert der Bremer SV an der Hannoverschen Straße. Die Partie wird auf dem Kunstrasenplatz am Wilhelm-Langrehr-Stadion angepfiffen.  Die Gäste aus der Hansestadt sind aktuell Zweiter in der Oberliga Bremen und kämpfen im Duell mit dem Blumenthaler SV um den Aufstieg in die Regionalliga. Bei diesem Unterfangen ist der Rekord-Landesmeister in dieser Spielzeit bis dato noch ungeschlagen. In der Vorbereitung auf die Rückserie ist der BSV ebenfalls noch ohne Niederlage. Zuletzt konnten die Bremer Havelses Ligakonkurrent SV Drochtersen/Assel im Test mit 2:1 besiegen.
Zwischen dem ersten Pflichtspiel des neuen Jahres am 13. Februar in Lüneburg und dem ersten Heimspiel sieben Tage später gegen den Goslarer SC, gastiert am Dienstag, 16. Februar noch der Landesligist TSV Krähenwinkel/Kaltenweide auf dem Kunstrasenplatz des TSV.

Noch 15 Heimspiele: Jetzt Rückrunden-Dauerkarte sichern!

Für die verbleibenden Spiele der laufenden Spielzeit im Wilhelm-Langrehr-Stadion bietet der TSV Havelse eine Rückrundendauerkarte an. Die Tickets können wahlweise für die Regionalliga-Spiele, die Partien der A-Junioren-Bundesliga oder aber auch als Kombination erworben werden.
Erhältlich sind die Rückrundendauerkarten für sämtliche Kategorien: Die normale Dauerkarte für die Erste Mannschaft ist ermäßigt für einen unüberdachten Stehplatz bereits ab nur 24 Euro erhältlich. Sitzplätze für die verbleibenden acht Regionalliga-Spiele kosten 63 Euro. Eine VIP-Dauerkarte kostet zwischen 200 und 215 Euro.
Dauerkarten, die für beide Wettbewerbe gültig sind, gibt es ab 31 Euro (Stehplatz umüberdacht) und bis maximal 230 beziehungsweise 250 Euro (VIP-Dauerkarte).
Wer nur eine Dauerkarte für die restlichen sieben Heimspiele in der A-Junioren-Bundesliga erwerben möchte, zahlt zwischen 9 und 35 Euro.
Erhältlich sind die Rückrunden-Tickets jeweils montags und donnerstags zwischen 17 und 18 Uhr in der Liga-Geschäftsstelle des TSV Havelse im Wilhelm-Langrehr-Stadion. Für Informationen steht das Geschäftsstellen-Team unter 05137 - 9800900 sowie info@tsv-havelse.de gerne bereit.
Aufgepasst: Mitglieder der atlasBKKahlmann bekommen einen Rabatt in Höhe von 20%!

Gratulation! DHB-Team ist Europameister

Jubelt mit dem TSV: Recke Kai Häfner (oben rechts) ist Matchwinner des Finals

Die deutsche Handball-Nationalmannschaft ist am Sonntagabend Europameister geworden. Mit 24:17 besiegte das DHB-Team den Favoriten aus Spanien.
Mit von der Partie waren auf dem Parkett auch zwei Akteure unserer Freunde der "Recken". Erik Schmidt und Kai Häfner können sich nun als Europameister feiern lassen. Der nachnominierte Häfner avancierte im Finale zum Matchwinner, ihm gelangen gleich sieben Treffer.
Den TSV Havelse und die TSV Hannover-Burgdorf verbindet eine Freunschaft: In den vergangenen Jahren schnupperte man gegenseitig immer wieder in gemeinsamen Trainingseinheiten in die jeweils anderen Ballsportart hinein. Die Havelser Jungs waren außerdem bereits auf Einladung der "Recken" zu Gast bei einer Bundesligapartie in der Swiss Life Hall.

Jahresrückblick Teil 2: Der Fluch der guten Taten und ein fünffaches Comeback

Die überragende vergangene Saison weckte Begehrlichkeiten bei anderen Vereinen: Mit Maurice Maletzki und Hilal El-Helwe verließen nach der Saison zwei Havelser Eigengewächse den TSV, um beim VfB Lübeck bzw. der U23 des VfL Wolfsburg ihr Glück zu suchen. Gerade „Mo“ Maletzki war in den letzten Jahren zu einer Identifikationsfigur für viele Fans der Garbsener geworden.
Aber auch auf der Trainerbank änderte sich etwas: Christian Benbennek gab Ende April bekannt, seinen Vertrag in Garbsen nicht zu verlängern.    
Im zweiten Teil: Viele Abschiede im Sommer, noch mehr bekannte Rückkehrer und ein Trainerwechsel im Herbst.
Zum Jahresrückblick!

Unser Hauptsponsor

Unser Ausrüster

Mach' mit! TSV-Familie soll wachsen

TSV sucht Verstärkung für das Team hinter dem Team. Egal ob Betreuer, Kassierer, Ordner oder Kameramann für die Aufzeichnung der Spiele zur Videoanalyse - wir suchen Unterstützung.
Wer schon immer einmal hautnah an einem Team Fußball-Luft schnuppern wollte, für wen der TSV schon immer etwas ganz besonderes war oder auch noch etwas spezielles werden soll - Mach' mit und sei dabei!
Interessenten können sich per E-Mail an info@tsv-havelse.de  oder auch telefonisch unter 05137/9800900 melden.
Eine Übersicht der gesuchten Teilbereiche sowie die dazugehörigen Aufgabenbeschreibungen sind hier aufgelistet.

Copyright © 2016 by i!de Werbeagentur GmbH